Tech-Air® 10

Alpinestars Tech-Air 10
Airbag Weste



1099,95 €
inkl. MwSt.                                     

vor Ort erhältlich

Tech-Air® 10 ist der neueste innovative autonome Airbag in der Tech-Air®-Familie von Alpinestars, zu der die elektronischen Airbag-Systeme Tech-Air® Race, Tech-Air® Street und Tech-Air® 5 gehören. Abgeleitet von der Airbag-Technologie von Alpinestars, die von MotoGP-Fahrern übernommen wurde, ist Tech-Air® 10 ein schlankes, in sich geschlossenes, tragbares Airbag-System, das Rennfahrern, Trackday-Fahrern und Straßenfahrern unübertroffenen Körperschutz bietet, indem es die Schultern, die Brust und den gesamten Rücken des Fahrers bedeckt und Hüften.

Tech-Air® 10 kann unter allen Tech-Air® Ready- oder Tech-Air®-kompatiblen Lederanzügen von Alpinestars oder Lederanzügen von Drittanbietern mit 4 cm Platz um den Brustumfang des Fahrers und 2 cm Platz rundherum getragen werden der Umfang der Hüften des Reiters. Der zusätzliche Raum für Brust und Hüfte ist notwendig, um das Aufblasen des Airbags im Falle eines Aufpralls aufnehmen zu können.

• Tech-Air® 10 wurde zum Schutz der Schultern, des Brustkorbs, des gesamten Rückens und der Hüften eines Motorradfahrers entwickelt und bietet die umfassendste Abdeckung aller derzeit erhältlichen Airbags.
• Das hochmoderne, tragbare Tech-Air® 10-Airbagsystem verfügt über ein aktives elektronisches System mit 12 Sensoren (3 dreiachsige Beschleunigungsmesser plus 1 dreiachsiges Gyroskop) und einen Crash-Erkennungsalgorithmus, der KI nutzt, um genau zu überwachen, wann es Zeit ist Auslösen des Airbags im Falle eines Aufpralls.
• Die Aufpralldämpfung beim Tragen des Airbags führt zu einer Verringerung der Aufprallkraft um bis zu 95 % im Vergleich zu einem passiven Protektor. Im ausgelösten Zustand bietet das Tech-Air® 10 Airbag-System den gleichen Schutz wie 18 Rückenprotektoren.
• Der Tech-Air® 10 hat die CE-Zertifizierung Level 2 für Brust und Rücken.
• Bei Erkennung einer Unfallsituation wird ein schützender Airbag ausgelöst, der dem Fahrer mit einer maximalen Aufblaszeit von 40 ms unübertroffenen Schutz bietet.
• Das Tech-Air® 10 Airbag-System bietet eine noch umfassendere Abdeckung aufgrund des zusätzlichen Schutzes der Hüften des Fahrers und erfordert 2 Argongas-Gasgeneratoren, um das gesamte Volumen des größeren Airbags zu füllen, wenn er in einer Crash-Situation ausgelöst wird . Daher verfügt Tech-Air® 10 nicht über das Dual-Charge-Konzept wie das Tech-Air® Race System.

• Auf dem internen Gürtel des Systems befindet sich ein spezieller Bereich, der als Ladestation für das drahtlose LED-Ferndisplay dient. Ein voll aufgeladenes LED-Display hält mindestens 20 Stunden.
• Das System ist mit einem USB-Ladegerät und einem magnetischen Typ-C-USB-Kabel ausgestattet, das ein schnelles, einfaches und bequemes Aufladen ermöglicht.
• Das Tech-Air® 10 System verfügt über einen Airbag, der für bis zu drei Befüllungen zertifiziert ist. Jedoch führt das autorisierte Alpinestars Tech-Air® Service Center nach jeder Auslösung, wenn das System zur Wartung eingetroffen ist, einen Aufblastest am Airbag durch, um zu überprüfen, ob der Airbag während der Auslösung beschädigt wurde. Wenn der Fülltest bestanden wird und bestätigt, dass der Airbag während der Auslösung nicht beschädigt wurde, umfasst der Service nur den Austausch der Gasgeneratoren. Wenn der Aufblastest nicht bestanden wird, bedeutet dies, dass der Airbag während der Entfaltung beschädigt wurde und das System einer vollständigen Wartung unterzogen wird, die den Austausch der Gasgeneratoren und des Airbags umfasst. Beim dritten Einsatz wird das System obligatorisch einem vollständigen Service unterzogen, bei dem die Gasgeneratoren und der Airbag ausgetauscht werden.

• Eine ferngesteuerte drahtlose LED-Anzeige zeigt den Betriebsstatus des Airbags an.
• Der integrierte, zertifizierte Lithium-Ionen-Akku hat eine Akkulaufzeit von 24 Stunden Fahrzeit.
• Entwickelt aus jahrelanger Forschung mit den weltbesten MotoGP-Fahrern und den Kunden von Alpinestars, wurden Daten von Millionen von Kilometern und Tausenden von Unfällen analysiert, um den intelligenten Unfallerkennungsalgorithmus kontinuierlich zu verbessern.
• Das Tech-Air® 10 System ist extrem einfach zu bedienen; Einfach den Reißverschluss nach vorne ziehen und den Gurt schließen, um das Airbag-System zu aktivieren, und Sie sind bereit zu fahren. Der interne Gurt aktiviert das System automatisch, sobald es befestigt und gesichert ist.
• Im Rennmodus ist das Tech-Air® 10-System nur aktiv, wenn es mindestens 10 Sekunden lang über 60 km / h (37 mph) fährt. Vor dieser Aktivierung oder wenn die Geschwindigkeit des Fahrers für mindestens 10 Sekunden stetig unter diese Geschwindigkeit fällt, deaktiviert sich das System. Dies ist das Standardverhalten des Tech-Air® 10 Airbag-Systems im Rennmodus, da es normal ist, schnelle Stop-and-Go-Fahrsituationen zu haben, in denen der Fahrer den Airbag nicht ausschalten möchte. Unter solchen Bedingungen ist es für den Fahrer sicherer, den Airbag automatisch vom System deaktivieren zu lassen, um unerwünschte Auslösungen des Airbags zu vermeiden.
• Die drahtlose Remote-LED-Anzeige kann auf den Arm des Fahrers bewegt werden, um den Status des Systems einfach zu überprüfen. Die LED-Anzeige kann je nach Vorliebe des Fahrers auch am Fahrrad angebracht werden.
• Das Tech-Air® 10 System benötigt ca. 4 Stunden, um einen entladenen Akku mit dem mitgelieferten USB-Ladegerät aufzuladen. Ein voll aufgeladener Akku sorgt für ca. 24 Betriebsstunden. Wenn eine begrenzte Zeit verfügbar ist, bietet das Aufladen des Akkus für ca. 1 Stunde eine Nutzung von ca. 6 Stunden.
• Der Airbag selbst ist atmungsaktiv, mit Luftkanälen und einer perforierten Rückenzone ausgestattet, die einen Luftstrom zur Verbesserung des Fahrerkomforts bereitstellen.
• Das Tech-Air 10 System kann über einfach zu bedienende seitliche Reißverschlüsse schnell am Tech-Air®® 10 System Base Layer der Alpinestars befestigt werden. Dies ermöglicht es den Fahrern, die Basisschicht zwischen den Fahrsitzungen auf Wunsch zu ersetzen.
• Die Tech-Air® 10 System Base Layer ist handwaschbar.
• Das Gesamtgewicht des Tech-Air® 10 (System und Basisschicht) beträgt 2.390 g für eine Größe Medium.

• Tech-Air® 10 ist für den Einsatz auf der Rennstrecke und Straße konzipiert und kann sowohl mit dem RACE- als auch mit dem STREET-Fahrmodus verwendet werden, die über spezifische KI-Crash-Erkennungsalgorithmen verfügen. Der RACE Riding Modus darf nur für das Fahren auf gesperrten Rennstrecken verwendet werden und sollte nicht für andere Arten des Fahrens verwendet werden.
• Die Bluetooth-Verbindung zu einer Tech-Air® App versorgt den Fahrer mit dem Betriebsstatus, dem Batteriestatus und den MyRide-Reiseinformationen des Airbag-Systems.
• Über die Tech-Air® App können Fahrer auch die Firmware des Systems aktualisieren, wenn neue Absturzerkennungsalgorithmen veröffentlicht werden.

Hinweis: Dieser Artikel darf nur von einem autorisierten Händler vor Ort verkauft werden, darum kann dieser Artikel leider nicht versendet werden.